Bin Laden verschleppt - Bäckereien verwanzt?

Als ich neulich mit meinem Bierkumpel "Wasi" am hellichten Tage durch die Altstadt torkelte, kamen wir an einer Bäckerei vorbei.

Mein der rethorischen Eleganz entglittender Torkelkamerad zeigt in einer zombiehaften Geste auf das Schaufenster und lallt: "Amerigaaaner!"

 "Scheisse!" denk ich noch, "..hat der jetzt gerade einen dicken, deutschen Hooligan beleidigt?" und da stapft er schon in zombiehafter Motorik auf den Eingang zu. Dreht sich, gerade beim Öffnen der Türe zu mir herum und lallt als Entschuldigung, während er sich mit der Türe in die Bäckerei befördert: "binn laden, amerikaner holen..." RUMS (Türe zu).

Ich war zugegeben froh, dass ich genug Resthirn besaß, in ein Taxi zu stolpern und nach Hause zu fahren.  

 

Heute, 4 Wochen später , würde mich doch einmal interessieren, wo der Wasi eigentlich ist? Hinweise von lokalen und kompromittierten Bäckereien nehme ich gerne entgegen.

 

 ;-)

 

21.6.10 22:21

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen