Bahnfahren ist die Hölle!

Endlich haben die Medien bemerkt, was ich privat schon länger kommuniziere: Bahnfahren ist die Hölle.

Nun hat die Bahn neben den bereits bekannten Aspekten für diese Aussage (Verspätung, stinkende Fahrgäste, Pöbeleien, inkompetente Mitarbeiter, undurchschaubare Tarife, Pannenhäufigkeits usw.) endlich auch die Temperatur in den Abteilen erhöht. Am vergangenden Wochenende sogar bis 67 Grad Celsius. Heiß wie in der Hölle, gell? Und es kommt noch besser - einige Fahrgäste haben sich daraufhin KOMPLETT ausgezogen. Jetzt stellen Sie sich das 80 -jährige Rentnerehepaar vor, und denken Sie dabei an meine Ausgangsthese.  Dass das komplette Entkleiden nicht nennenswert zur Temperatursenkung führt, hätte man diesen Anwärtern auf einen Hirnschrittmacher vielleicht vorher erklären können, aber anscheinend waren die Zugbegleiter schon längst mit der Situation überfordert.

Stellen Sie sich vor, sie sitzen in enem brennenden Flugzeug und die Stewardesse zieht sich aus....sehen Sie, ein Grund, die Bahn zu meiden und auf die Flieger auszuweichen.

Bis zur nächsten Verspätung

12.7.10 18:00

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen